Tuesday, November 21st 2017, 8:55am UTC+1

You are not logged in.

  • Login

14. Februar - Valentinstag

wbb.thread.post.button.tropy.count

Diese Version des Forums wird geschlossen. Neue Inhalte und Themen gibt es jetzt unter Ratgeber---Forum.de/wbb/

Posts: 8,529

Thanks: 54514

1

Friday, February 14th 2014, 6:35am

14. Februar - Valentinstag

Der Valentinstag gilt als der Tag der Liebenden.

Eigentlich beruht er auf einer alten englischen Tradition aus dem 15. Jahrhundert.
Damals wurden "Valentinspärchen" gebildet, die sich gegenseitig eine Karte oder kleine Geschenke geben mussten. Die Paare waren aber nicht schon vorher verliebt, sondern entstanden erst am Vorabend per Los.

Hier muss man wissen, dass sich damals Paare in der Regel nicht dadurch bildeten, dass man sich in einander verliebte, sondern die Eltern entschieden, welche Kinder später wen heirateten. Es gab einen wirklichen "Heiratsmarkt". "Liebe" war also eher selten ein Grund dafür, dass sich Paare bildeten. Wirtschaftlich und soziale Gründe waren ausschlaggebend dafür, wer später zu einem Ehepaar wurde.
Als die ersten Auswanderer nach Amerika reisten, nahmen sie diesen alten Brauch mit. Es handelt sich also nicht um einen "amerikanischen Brauch", sondern um einen englischen.

Dieser Brauch kam nach dem zweiten Weltkrieg nach Deutschland und begann 1950 mit dem ersten Valentinsball in Nürnberg.
Genau wie beim Muttertag, wurde er auch vorrangig durch die Blumenhändler lanciert und gefördert. Andere Industriezweige hängten sich im Laufe der Zeit an diesen Zug an.

Was schenkt man sich traditionell am Valentinstag ?
Eine Karte, ein kleines (nicht teures) Geschenk, Blumen, Schokolade

Wer macht sich am Valentinstag Geschenke ?
Paare und die , die es eventuell werden möchten ;)

Welchen Stellenwert hat der Valentinstag für eine Paar-Beziehung ?
Keinen. Es ist einfach nur ein Tag, an dem man sich durch eine Kleinigkeit zeigt, dass man an den Anderen denkt.
Einen "Valentinsschatz" zu haben, ist im Amerikanischen unter Teenagern fast ein Muss . Jede(r) hat einen .. egal wie sie/er zum Anderen steht - Hauptsache man hat (mindestens) einen ;)


Weitere Infos zum Valentinstag findet ihr unter Wikipedia.
Ganz interessant ist es auch, wie sehr dieser eine Tag z.B. in Japan und Korea zu immer mehr "Feiertagen" führt:
Da gibt es den 14. Februar an dem man sich Schokolade schenkt + den 14. März (white day) an dem man das Gegengeschenk macht + in Korea am 14. April den "Black Day", an dem sich alle die besinnen, die kein Valentinsgeschenk bekommen haben. (Trauerkloß-Tag ? *lach* )
Merke: Für manche Feiertage muss man keinen vernünftigen Grund" haben. Man muss sich nur einen ausdenken, um wieder einen neuen zu haben. :thumbsup:

6 guests thanked already.

Batschi

treue Seele des Forums

Posts: 361

Thanks: 3462

2

Saturday, February 15th 2014, 1:51am

Ich dachte immer es geht um den Wochentag Dienstag,bei uns im Osten war das immer der 8. März.

1 registered user and 7 guests thanked already.

Users that thanked:

Ratgeber (15.02.2014)

Posts: 8,529

Thanks: 54514

3

Saturday, February 15th 2014, 2:26am

Danke dir für diese hilfreiche Ergänzung.
Der 8. März wird nirgendwo als Valentinstag erwähnt und auch der Dienstag als fester Wochentag ist nirgendwo zu finden.
Beim 8. März muss es sich also um eine "regionale Anpassung" gehandelt haben, die es (scheinbar) nur in der DDR gab.

Auch so etwas sollte man festhalten und für spätere Zeiten aufbewahren.

9 guests thanked already.

Batschi

treue Seele des Forums

Posts: 361

Thanks: 3462

4

Monday, February 17th 2014, 12:29am

Nein der 8.März war der internationale Frauentag gewesen in der DDR.

7 guests thanked already.

Posts: 8,529

Thanks: 54514

5

Monday, February 17th 2014, 6:37am

OK, hatte also nichts mit Valentinstag zu tun ;)

8 guests thanked already.

Posts: 8,529

Thanks: 54514

6

Tuesday, February 14th 2017, 12:31am

Eigentlich könnte man denken, dass es zu so einem Tag nichts Neues zu sagen gibt. Dem ist aber nicht so. Auch "Feiertage" entwickeln sich weiter.

Bei Wikipedia gab es in den letzten 3 Jahren > 200 Änderungen am Thema. Der Feiertag hat sich weiter verbreitet und neue Infos sind hinzugekommen ...

Auch in der Volksrepublik China, Japan und Brasilien wird mittlerweile ein gleichartiger Feiertag begangen. In diesen Ländern ist es aber nicht der 14. Februar an dem gefeiert wird.

In Finnland ist es nicht der "Tag der Liebenden", sondern der "Tag der Freundschaft" geworden. Man schickt sich (anonym) Karten und kleine Geschenke.

In Südafrika ist es ein öffentliches Fest an dem man die Farben Weiß und Rot trägt.

Faktisch macht also jedes Land etwas anderes aus diesem "besonderen Tag"

In Saudi-Arabien steht der Valentinstag aber auf der Verbotsliste des islamischen Rechts.
Hier zeigt sich mal wieder, dass sich "immer welche einmischen wollen", auch wenn es überhaupt keine Grundlage dafür gibt.
Beruht das islamische Recht nicht auf dem Koran ? Im Koran kann doch nichts vom Valentinstag stehen, weil es ihn doch erst seit neuerer Zeit gibt.

In Thailand übertreibt man es aber nicht so, jedoch legt man Wert darauf, dass man sich auch weiterhin an die "üblichen Regeln" hält: Das öffentliche Zeigen von Zuneigung ist dort verboten.
In Bangkok gibt es mittlerweile ab 22 Uhr eine Ausgangssperre für Minderjährige.

2 guests thanked already.
Rate this thread