Wednesday, August 23rd 2017, 3:53pm UTC+2

You are not logged in.

  • Login

Gartenarbeiten im Frühjahr

wbb.thread.post.button.tropy.count

Diese Version des Forums wird geschlossen. Neue Inhalte und Themen gibt es jetzt unter Ratgeber---Forum.de/wbb/

Posts: 8,517

Thanks: 53930

1

Monday, March 29th 2010, 6:50am

Gartenarbeiten im Frühjahr

Der Winter ist vorbei und es wird langsam warm.
Nun denken viele daran, mal etwas im Garten zu tun.

In der Regel fängt es damit an, dass man etwas "Klarschiff" macht und die Folgen des Winters entfernt.

Nun bereitet man sich darauf vor, die geplanten Aufgaben in Angriff zu nehmen.
Zu den Vorbereitungen gehört auch, dass man die Gartenwerkzeuge prüft und einsatzfähig macht.

Gartenwerkzeuge schärfen (lassen)
Ein stumpfer Spaten oder Hacke erschweren die Arbeit nur unnötig. Auch die Schneidwerkzeuge sollte wieder scharf werden.
Diese sollte man neu schärfen lassen, damit sie "wie in heiße Butter" ins Erdreich oder Schnittgut gehen.

Wer es selbst machen will, besorgt sich am Besten einen Wetzstein. Hiermit dauert es zwar länger, aber man läuft nicht Gefahr, das Werkzeug durch einen Fehler untauglich zu machen.
Schleifmaschinen bleiben nur den kleinen Schneidflächen vorbehalten, bei denen man mit einem Wetzstein nicht beikommen kann.
Natürlich ist es oft auch fraglich ob man dann noch mit einer Schleifmaschione etwas anfangen kann.

Roststellen ausbessern
Viele Gartenwerkzeuge haben einen Schutzlack, der vor Rost schützen soll.
Im Laufe des letzten Jahres kann er eventuell beschädigt und beim Einlagern übersehen worden sein. Nach der Winmterpause sollten diese Stellen aber ausgebessert werden.

Maschinen vorbereiten

Rasenmäher kommen oft als erste Maschinen zum Einsatz.

Diese sollte man entweder selber überprüfen oder einem Fachbetrieb zur Überprüfung geben.
Selbstverständlich sollten auch hier die Messer eventuell nachgeschäft werden und alles neu eingestellt werden.
Benzinrasenmäher sollten einen Ölwechsel erhalten und man sollte auch überprüfen, ob man noch genügend funktionstüchtigen Kraftstoff im Haus hat.

Ähnliche Wartungsarbeiten sollte man bei Motorhacken vornehmen (lassen)

elektrische Hecken- und Rasenscheren

sind dann oft die nächsten Motorwerkzeuge, die man benötigt.
Hier sollte man zunächst die Schneiden reinigen, schärfen lassen und alle mechanisch beweglichen Teile mit Sprühöl versorgen.
Natürlich werden Elektromotoren nicht geölt !

Posts: 8,517

Thanks: 53930

2

Monday, March 29th 2010, 7:01am

Auflockern des Bodens

Um den Boden auf die kommende Pflanzsaison vorzubereiten, lockert man ihn oberflächlich auf.
Wer im Herbst Naturdünger eingebracht hat, soltle auf keinen Fall bis in dieser Tiefe umgraben.
Damit würde er nur an die Oberfläche kommen.
Dort ist er aber nutzlos, da sich die Pflanzenwurzeln ja "unten" befinden. Dort sollen dann ja auch die zusätzlichen Nährstoffe sein.

Im Frühjahr geht es also wirklich nur darum, den Boden zu lockern.
Hier helfen dann auch die immer beliebter werdenden Motorhacken weiter. Wenige Zentimeter tief lockern sie den Boden und sotrgen dafür, dass er das zukünftige Pflanzgut aufnehmen kann.

Alternativ sticht man mit einem Spaten leicht um und lockert den Boden danach mit einem Durchzieher auf.
(Durchzieher werden auch Mehrzack/Dreizack usw genannt. Es handelt sich um mehrere kleine Zinken mit denen man oberflächlich den Boden auflockern kann)

Rate this thread